Gästebuch Schmalspurige-Grubenbahn.de
11 Einträge auf 2 Seiten
   1   

11 » Jenifer aus Hakkas
Rayban know sunglasses they've been around since 1937 and were introduced to the US via the Air Corps.
They invented ant glare and lightweight sunglasses.,best electric bicycle,comment-563117,I think that most SAHM probably handle the bills as part of their chore set,.
JCZ: So I have prepared a total of five questions; two of them pertain to the first part of this interview and three, to the second one. Regarding the first part of our interview.,electric bicycle,electric pedal bike,On June 14, German forces entered Paris; on June 22, the French sued for an.
comment-1392893
comment-153
electric bicycle
comment-153
Home

10 » Mable aus Mireland
Many thanks, this website is really handy.

9 » Delphia aus Balberra
I visited a lot of website but I believe this one holds something special in it.

8 » Charity aus Shanes Park
You have got the most impressive websites.

7 » Die Loksche aus NRW
Eine sehr sehr informative Site mit enormer Arbeit erstellt.
Ca. 1994 bin ich am Stellwerk 28 infiziert worden.
Hätte es diese Site schon damals gegeben .....

Danke

6 » Henrik Mädler aus Zwickau / Oberhohndorf
Herr Schattauer!
Vielen Dank für Ihre professionellen Ausführungen während unseres GDL-Ausfluges am 17. Mai 2014 nach Meuselwitz zum Verein Kohlebahnen. Die Ausfahrt nach Regis-Breitingen im offenen Wagen war in höchstem Maße lehrreich und interessant - ich komme wieder! Ebenso möchte ich Ihren Netzauftritt loben - wunderbar!
Viele Grüße aus Zwickau an Sie und an alle Ihre fleißigen Eisenbahnfreunde

5 » Mario
Als ich damals ca 1995 zu Besuch bei Verwanten war bemerkte ich die kleine Schmalspurbahn.Ich seilte mich gleich vom Kaffetrinken und Kuchenessen ab und lief die Gleise der Schmalspurbahn im Bereich Brückenüberführung Luckaer Strasse über dem Gleisdreick bis hin zur Fallenhainer Strasse ab.Da ich zu dem Zeitpunkt erst 13 Jahre war besaß ich noch kein Fotoapparat sonst hätte ich alles fotografiert und der Nachwelt meine Bilder gezeigt.Naja außerdem hatten die Menschen in der Gegend um 1995 andere Sachen zu tun als die Kohlebahn zu fotografieren.Vielen Dank für die wunderschöne Homopage.Lieben Gruss von Mario aus Berlin

4 » Kathrin F.
Ich hab angefangen mit der Erforschung meiner Familiengeschichte, nicht nur mein Vater sondern auch meine Großväter und Urgroßväter waren im Kohlebergbau tätig. Die Fotos erinnern mich daran, auch dass ich mal im Groitzscher Dreieck mit meinem Vater auf der Lok fuhr oder auch einige Male bei ihm mit im Stellwerk war. Es ist schön nochmal ein paar Perspektiven von damals zu sehen. Auch wenn mein Großvater im Tagebau Haselbach mitsamt Absetzer 1037 abrutschte - der Kohlebergbau hat unsere Familie wie unsere Region einst geprägt.

3 » Mathias
Hallo, wer ist in Besitz der Bücher bzw. wo kann man diese noch bekommen. Für ne Info wäre ich sehr dankbar. LG

2 » Alois Graf
Ich bin in Staschwitz geboren und kenne auch falkenhain und die Kippe dazwischen. Es weckt erinnerungen wenn ich solche fotos sehe, vielen Dank, Alois Graf
   1   

-- Administration --
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2020
mgbModern Theme by mopzz